Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



SILBER-THERME WARMBAD
AUSZEIT IM HEILBAD
PREISE
ÖFFNUNGSZEITEN
INFOS
KONTAKT

THERMALHEILQUELLE

Thermalheilquelle

Die Thermalquelle von Warmbad bei Wolkenstein wurde im Mittelalter entdeckt, wahrscheinlich bei bergmännischen Schürfarbeiten. Seither hat der Ort viele Veränderungen erfahren.

Zusammensetzung des Warmbader Thermalheilwasser

Aussehen: Das Wasser ist klar und farblos
Geruch: ohne Fremdgeruch
Geschmack: ohne Fremdgeschmack

Physikalische und physikal.-chem. Untersuchen

Auszug aus der großen Heiwasseranalyse vom 13.02.2008 der Laborunion Bad Elster
 
Bezeichnung der Messgröße Einheit Messwert
Temperarur Wasser (Entnahme) C 26,6
pH-Wert (Entnahme)   6,89
Leitfähigkeit 25°C (Labor) µS/cm 487,0

Ionenbilanz
 
  Massen-
konzentration
mg/l
Äquivalent-
konzentr.
mmol/l
Äquival.-
anteil
%
Natrium Na+ 70,2 3,054 65,246
Kalium K+ 3,8 0,098 2,098
Magnesium2+ 3,6 0,297 6,347
Calcium Ca2+ 24,0 1,198 25,59
Eisen Fe2+ <0,01    
Mangan Mn2+ <0,01    
Ammonium NH4+ <0,01    
Summe 102,0 4,68 100,0
Fluorid F- 3,9 0,205 4,172
Chlorid Cl- 38,3 1,080 21,957
Sulfat SO42- 28,7 0,598 12,145
Nitrit NO2- <0,005    
Nitrat NO3- 21,8 0,352 7,146
Hydrogencarbonat NC03- 164,0 2,686 54,596
Summe 257,0 4,92 100,0

Wo wird das Thermalheilwasser eingesetzt?

Alle Becken der Silber-Therme sind mit dem Thermalheilwasser gefüllt. Auch nach dem Saunagang können Sie sich im Kaltwasserbecken oder unter den Duschen mit Thermalheilwasser abkühlen.

Indikation
Das Thermalwasser dient zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose, zur Spülung bei chronischen Nieren- und Harnwegserkrankungen wie Harnsteindiathese und zur Kariesprophylaxe.

Gegenindikation
Das Wasser sollte nicht bei schweren Nierenerkrankungen, ausgeprägter Herzschwäche, sowie ausgeprägten Ödemen angewendet werden.

© Kur- und Gesundheitszentrum Warmbad Wolkenstein GmbH
Am Kurpark 3 · D-09429 Wolkenstein / OT Warmbad
Tel. 037369 151-15 · Fax 037369 151-17 · info@warmbad.de
Für Druck- und Rechenfehler kann nicht gehaftet werden.
Änderungen vorbehalten.

0 | 218 | 233 (d)    SSL